Die Gärten vom Casa Loma


garten_casa_loma

Über Casa Loma hat Quentin ja schon einiges geschrieben, also kann ich mich ganz auf den Rest konzentrieren. Zum Einen wäre zu erwähnen, daß man von Casa Loma aus durch einen ziemlich langen unterirdischen Gang selbst im tiefsten Winter trockenen (und auch verhältnismäßig warmen) Fußes zu den Stallungen bzw. der Garagenanlage gelangen kann (die selber auch ein paar Fotos wert wäre).

Ferner ist Casa Loma auch bekannt für seine sehr schöne Gartenanlage, von der man hier einen Teil sehen kann. In diesem Garten befindet sich eine Stahlskulptur, die verschiedene stilisierte Drachen (an einem Mittelpunkt befestigt) darstellt und an der ein paar kleine Glocken hängen. Laut Weissagung sollen diese Drachen zum Leben erweckt werden (und das Paradies zurück bringen oder so was), wenn jemand mit absolut reinem Herzen diese Glocken läutet. Naja, ich schätze nachdem ich das Teil durchgeläutet habe müssen nun wohl mindestens 2 bis 3 mit absolut reinem Herzen kommen - bei mir rührte sich nämlich gar nix. Rookie hingegen wollte wohl keine Aussage über seinen Seelenzustand treffen und hat sich schlichtweg geweigert, die Glocken zu läuten (ob er Angst hatte, daß dann die ganze Skulptur im Erdboden versinken würde?)


Vorheriges Bild      Zurück      Nächstes Bild